The estimated reading time 2 minutes

 

Viele Nutzer ärgern sich über das allgegenwärtige Vorschaufenster bzw. den Lesebereich in Outlook und fragen sich ob dieser auch global deaktiviert werden kann, anstatt bei jedem Ordner die Ansicht zu verstellen. Dies ist möglich!

Outlook lässt sich mit vielen nützlichen Parametern starten. Siehe Link für Outlook 2013 http://office.microsoft.com/en-us/outlook-help/command-line-switches-for-outlook-2013-HA102606406.aspx

Unter anderem gibt es den Paramter /NOPREVIEW (bis Outlook 2013)

outlook.exe /nopreview

UPDATE: funktioniert bei Outlook 2016 nicht mehr, hier muss folgender Befehl verwendet werden: 

32bit Office2016

"C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16\OUTLOOK.EXE" /nopreview

64bit Office2016

"C:\Program Files\Microsoft Office\root\Office16\OUTLOOK.EXE" /nopreview

Dieser Parameter öffnet Outlook komplett ohne Lesebereich / Vorschaufenster.

Um Outlook mit dem Parameter zu starten im Windows WIN-Taste + R(funktioniert mit WinXp/7/8/8.1/10)

Nun kommt das „Ausführen“ Fenster (im englischen RUN).

Hier kann dann outlook.exe /nopreview eingegeben werden

01-outlook-nopreview

 

 

 

 

 

UPDATE: funktioniert bei Outlook 2016 nicht mehr, hier muss folgender Befehl verwendet werden: 

„C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16\OUTLOOK.EXE“ /nopreview

Nun startet Outlook komplett OHNE Preview/Lesebereich/Vorschaufenster

Dies ist allerdings nur eine einmalige Angelegenheit. Um dies dauerhaft zu machen muss dies in der Outlookverknüpfung hinterlegt sein! 

Hierzu muss unter Windows 8/8.1 zuerst eine eigene Verknüpfung angelegt werden.

Mit der Standard Verknüpfung funktioniert dies leider nicht, da diese speziell geschützt ist.

Also muss der Windows Explorer im DesktopModus geöffnet werden.

Nun ist es am einfachsten nach der Outlook.exe zu suchen, da sich diese im Programme Ordner versteckt

02-outlook-exe

 

 

 

 

 

WICHTIG: Nun ein Rechtsklick auf die Outlook.exe, die in Programm\Microsoft Office\Office15 liegt (in älteren Outlook Versionen ist dies nicht 15)

Nun kann eine neue Verknüpfung auf den Desktop (send to)erstellt werden siehe Screenshot

03-outlook-exe-verkn

 

 

 

 

 

Nun die „Eigenschaften“ der Verknüpfung aufrufen

Unter dem Reiter „Verknüpfung“ steht das „Ziel“

Dieser Pfad kann nun um den Parameter „/nopreview“ erweitert werden

„C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\OUTLOOK.EXE“ /nopreview

04-outlook-verkn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn nun diese Verknüpfung aufgerufen wird, dann sind alle Vorschaufenster in Outlook deaktiviert.

Diese Verknüfung kann nun natürlich auch auf die Modern UI gelegt werden

Rechtsklick „An Start anheften“

Viel Spaß mit eurem Outlook ohne Lesebereich

Diese Anleitung funktioniert mit Outlook 2010 ebenfalls.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
  • Was this Helpful ?
  • yes   no