Outlook 2013 Profil lässt sich konfigurieren startet aber nicht, bleibt hängen

The estimated reading time 1 minutes

In den letzten Wochen habe ich im Kundenprojekt wieder interessante Kenntnisse zum Thema RDS bzw. Outlook 2013 auf RDS 2012R2 gesammelt. Diese Kenntnisse möchte ich hier weitergeben.

Beim härten des RDS Servers bin ich auf eine interessante Gruppenrichtlinieneinstellung gestoßen.

“Zugriff auf Programme zum Bearbeiten der Registrierung verhindern”

Im Englischen: Prevent access to registry editing tools

Hört sich zunächst gut an somit habe ich diese auch zu Testzwecken aktiviert.

OutlookProfile02

 

Nach einer Weile stellte ich fest, dass neue Benutzer die Outlook (egal ob mit autodiscover oder ohne) die Konfiguration lange brauchte. Das erste laden von Outlook auf dem RDS ging überhaupt nicht, hier bliebt der Dialog “Profil laden” immer stehen.

 

OutlookProfile03

Nach einiger Recherche teste ich mit dem change user /install Modus und siehe da Outlook ließ sich ohne Probleme starten.

Ich wusste also nun, dass es an Registry-Einträgen liegen musste die Outlook nicht schreiben konnte

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\Profiles

Nun kam ich auf die Spur und schaltete in der GPO für die RDS-User

OutlookProfile05

 

 

OutlookProfile06

 

Nun konnten auch neue Benutzer ein Outlook Profil ohne install Modus

Bei Anregungen gerne Kommentar oder Mail an mich.

 

Print Friendly, PDF & Email
Was this article helpful?
YesNo
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments