Neues in HyperV 2012R2 im Vergleich zu HyperV 2012

Ich zähle hier nur die wichtigsten Funktionserweiterungen von MS HyperV 2012/2012R2 im Vergleich auf. Ergänzungen nehme ich gerne auf! Verbesserung Windows 2012 Windows 2012R2 Erhöhte Skalierbarkeit (Hosts mit320 logische Prozessoren, 4TB Arbeitsspeicher) (VMs mit 64virt. Prozessoren 1TB Arbeitsspeicher) X X Neue Live Migration ( nonclustered Migrationen möglich, Netzwerkverwendung wurde verbessert, deshalb mehr gleichzeitige Migrationen möglich) …

Windows inaktive Geräte identifizieren/ non present devices

Hallo zusammen, leider werden im Windows Gerätemanager (“Computer”->rechtsklick->”Verwalten”->”Geräte-Manager”) nicht alle Geräte angezeigt. Speziell die nicht aktiven Komponenten (alte Festplatten/ einmal angeschlossene USB-Geräte) können standardmäßig nicht  angezeigt werden. Um diese sichtbar zu machen, muss man sich eines kleinen Tricks bedienen: Ausführen-> cmd Im CMD Fenster muss nun folgender Befehl eingegeben werden: set devmgr show nonpresent devices=1 …

Bestimmung FSMO Rollen in einer Domäne netdom

Es kommt immer wieder vor, dass FSMO (Flexible Single Master Operations) Rollen bestimmt werden müssen. Selbstverständlich gibt es hier verschiedene Wege, wobei ich den Weg über die CMD Konsole bevorzuge (netdom) siehe hierzu schon vorab der Link zum Technet http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc835089(v=ws.10).aspx Einfach am DC als Domänen Administrator anmelden. Konsole als Administrator ausführen! nun sollte folgender Befehl in …

OWA / ActiveSync/ POP3/ IMAP auf Exchange 2010 deaktivieren alle Benutzer

Generell ist es möglich POP3, IMAP und andere Dienste auf dem Exchange für die aktuellen (!) Benutzer zu deaktivieren (beim Anlegen neuer Benutzer muss der Befehl wiederholt werden) Befehl deaktiviert die Funktion bei ALLEN Benutzern in der Exchange Organisation! Öffnen der Exchange Powershell danach folgende Befehle eingeben POP3 Deaktivierung: Get-Mailbox | Set-CASMailbox -PopEnabled:$false IMAP Deaktivierung: …

Exchange 2010 Non Delivery Reports Unzustellbarkeitsnachrichten

Immer wieder kommt die Anfrage von Kunden, dass bei falsch geschriebene Mailadressen zumindest eine Nachricht kommt, bzw. jemand über das Nichtankommen informiert wird. Im speziellen Fall sollte eine Unzustellbarkeitsnachricht an einen gewissen Benutzer gehen, der diese Mails dann überprüft. Dies habe ich in Exchange 2010 folgendermaßen umgesetzt: In den Transporteinstellungen der Organisation muss zuerst eine …