WIN2019 Core eingehende SMB Verbindung aktivieren

WIN2019 Core eingehende SMB Verbindung aktivieren

WIN2019 Core eingehende SMB Verbindung aktivieren, Meldung: Dateizugriff verweigert!

Heute habe ich einen neuen Windows Server 2019 Datacenter Core für einen Exchange Server 2019 installiert. Um das ganze etwas einfacher zu gestalten hatte ich bereits im Vorfeld ein Skript geschrieben, welches DomainJoin und IP Konfiguration übernimmt usw…

Nachdem ich auf dem Core Server über „sconfig“ das Remote Management aktiviert habe, konnte ich diesen auch bequem über das Windows Admin Center administrieren. Sehr schön. Aber was tun, wenn kein Admin Center zur Hand ist und man einfach nur Firewallregeln auf dem Core Server freischalten will. (Natürlich gibt es hier viele Möglichkeiten, ich zeige hier eine sehr einfache direkt auf der Core Oberfläche)
Das Problem:

Hier blockiert die Standard Firewall den Zugriff auf die C$ Freigabe. Also zunächst auf dem Core Server die PowerShell öffnen. Dazu einfach in der CMD „powershell.exe“ eingeben. Und los…

Nun können wir per PowerShell alle Firewallregeln ausgeben:

Get-NetFirewallRule | ft

Oder auch nur die ICMPv4 Regeln (ping):

Get-NetFirewallRule *icmp4* | ft Name,DisplayName,Enabled

Schaut auch mal die SMB-Eingehend an:

 Get-NetFirewallRule *smb-in* | ft Name,DisplayName,Enabled

Wir wollen nun die markierten Regeln aktivieren.

Set-NetFirewallRule FPS-SMB-In-TCP -Enabled True
Set-NetFirewallRule FPS-ICMP4-ERQ-In -Enabled True

Und siehe da, SMB funktioniert nun auf den Core Server.

Natürlich können diese Regeln auch aus Sicherheitsgründen wieder deaktiviert werden.

Set-NetFirewallRule FPS-ICMP4-ERQ-In -Enabled False
Set-NetFirewallRule FPS-SMB-In-TCP -Enabled False

Wenn euch der Artikel gefallen hat, dann drückt auf „Helpfull“ oder lasst mir auch gerne einen Kommentar da. Viel Spaß mit Windows Server Core.

Print Friendly, PDF & Email
  • Was this Helpful ?
  • yes   no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.