The estimated reading time 1 minutes

Einige Unternehmen gehen bereits den Weg mit Windows 11 und migrieren auf die neue Windows Version. Viele Anwender möchten den Startknopf wieder an der gewohnten Stelle anstatt in der Mitte der Taskleiste. Da Administratoren von Natur aus faul sind, stelle ich hier kurz vor wie man hierzu eine GPO erstellen kann, welche den Startknopf automatisch verschieben kann.

Das lässt sich vergleichsweise leicht realisieren, da nur ein kleiner Registry Eintrag notwendig ist. Dieser lässt sich natürlich auch auf andere weise verteilen (Intune, baramundi, SCCM…), fast jedes Deployment kann inzwischen Registry Einträge verteilen.

Der DWORD Eintrag befindet sich im folgenden Pfad (REGEDIT öffnen):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced\

Wenn der Registry Eintrag bereits existiert, wurde die Taskleiste bereits vorher modifiziert (wenn der Eintrag gelöscht wird, springt der Startknopf direkt wieder in die Mitte).

DWORD (32bit) TaskbarAl Wert 0 (letzten beiden Buchstaben sind AL nicht Ai)

Weitere Möglichkeit ist dieses simple PowerShell Script:

#TaskbarAl
$taskbarAl = 0000000
$regpath = "HKCU:\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced"
New-ItemProperty -Path "$regpath" -Name "TaskbarAl" -Value "$taskbarAl"  -PropertyType "DWORD" -Force

Wer das auf sein Unternehmen komplett ausrollen will, kann dies z.B. über GPOs realisieren. Es kann eine bestehende GPO oder auch eine neue verwendet werden.

Nach dem Erstellen der GPO muss diese noch auf die entsprechende OU oder auch Sicherheitsgruppe angewendet werden. Der Startknopf wird dann bei allen Benutzern automatisch verschoben. (Benutzer können diesen zwar manuell wieder in die Mitte verschieben über das Menü, sobald aber die GPO angewendet wird, ist der Knopf wieder links).

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, klickt auf “Helpful” oder lasst mir einen Kommentar da.
Frohes Arbeiten.

Print Friendly, PDF & Email
  • Was this Helpful ?
  • yes   no